Airbug

Typ:
Hand-held blower
Allgemeine Bezeichnung:
Handblasgerät
Produktkategorie:
Application
Airbug_Koppert_Biological_Systems-9.jpg
Airbug_Koppert_Biological_Systems-11.jpg

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Anwendungsgebiet des Airbug

Die Ausbringung von biologischen Schädlingsbekämpfungsmitteln bei der Produktion von Zierpflanzen und in Baumschulen kann zeitaufwändig sein. Der Airbug bietet Ihnen jetzt eine arbeitssparende Lösung.

Mit dem Handblasgerät werden die Raubmilben rasch und gleichmäßig verteilt. Diese gleichmäßige Verteilung ermöglicht eine wirksame biologische Schädlingsbekämpfung, weil die Milben den Schädling schneller erreichen. In einem einzigen Arbeitsgang können mehrere Arten von Raubmilben freigesetzt werden.

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip

Funktionsweise des Airbug

Das spezielle Gebläse des Airbug sorgt in Kombination mit dem drehbaren Dosiertopf für eine gleichmäßige Freisetzung des Trägermaterials mit den natürlichen Feinden. Der Luftstrom des Gebläses gewährleistet die gleichmäßige Verteilung dieses Materials bis zu einer Entfernung von mindestens 3 Metern vom Airbug. Dank seiner einzigartigen Konstruktion werden die natürlichen Feinde bei der Verwendung des Blasgeräts nicht beschädigt. Ein weiterer Vorteil des Geräts besteht darin, dass verschiedene Nützlingskombinationen in nur einem Arbeitsgang ausgebracht werden.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Der Airbug besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Gebläseteil + Teleskopstange
  • Gurt mit Halterung für Tragegriff
  • Verlängerungsgriff zur Einstellung der Arbeitshöhe
  • Akkus (12V) mit Ladegerät
  • Gurttasche für Akku
  • Einstellbarer Dosiertopf + Mischtopf
  • Gehörschutz + Maske

Hinweise zum Gebrauch

Hinweise zum Gebrauch

Dieses Produkt ist nur in Verbindung mit Koppert-Produkten erhältlich.

Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Berater vor Ort.

Anwendung des Airbug

Gebrauchsanweisung:

  • Den Akku in die Gurttasche legen und die Tasche um die Taille schnallen.
  • Das Kabel des Blasgeräts mit dem Akku verbinden.
  • Die Teleskopstange am Airbug anbringen.
  • Das Kabel des Airbug mit dem Akku verbinden und den Airbug auf den Gurt stellen.
  • Den Inhalt der erforderlichen Anzahl von Flaschen mit Raubmilben zur Ausbringung in der Kultur (eine oder mehr Arten von Raubmilben) in den Mischtopf füllen und den Deckel schließen.
  • Den Inhalt vorsichtig aber gründlich durch sanftes Drehen und Schütteln des Topfs mischen.
  • Die Mischung über der Kultur in den Dosiertopf füllen.
  • Den Dosiertopf an dem Drehkopf des Blasgeräts befestigen.
  • Den Airbug mit dem Schalter einschalten, um die Freisetzung des Topfinhalts zu starten.
Play

Ideale Einsatzbedingungen für den Airbug

Der Airbug kann nur für Kulturen verwendet werden, durch die man zu Fuß laufen kann.

Umgang mit dem Produkt

Umgang mit dem Produkt

Handhabung

Bewahren Sie Airbug und Zubehör an einem trockenen und staubfreien Ort auf. Der Airbug kann in der mitgelieferten Tasche aufbewahrt werden. Bewahren Sie die Akkus bei Nichtgebrauch immer im Ladegerät auf.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?

Wenden Sie sich an den Spezialisten

Möchten Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Produkte erfahren? Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten.
Wir erzeugen unsere Produkte und Lösungen für den professionellen Erwerbsgartenbau.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.