Hemiptera

Wolll- und Schildäuse

Was sind Woll- und Schildläuse?

Wollläuse (Pseudococcidae), Napfschildläuse (Coccidae) und Deckelschildläuse (Diaspididae) bilden drei wichtige Familien innerhalb der übergeordneten Familie Coccoidea. Diese Überfamilie gehört zur Ordnung der Hemiptera (Schnabelkerfe). Coccoidea sind auf den ersten Blick kaum als Insekten zu erkennen. Die Weibchen sind flügellos und unbeweglich und tragen einen harten Panzer (Deckelschildläuse und Napfschildläuse) oder wachsartige Fäden (Wollläuse). Sie saugen den Pflanzensaft und sind meist wirtspflanzenspezifisch. Neben den Schäden, die sie durch das Saugen von Pflanzensaft verursachen, produzieren Wollläuse und Napfschildläuse auch Honigtau (auf dem Schimmelpilze wachsen), was an Zierpflanzen- und Obstkulturen zu erheblichen Schäden und Verlusten führt. Deckelschildläuse produzieren keinen Honigtau. Durch ihre versteckte Lebensweise und schützende Hülle sind diese Insekten sehr gut gegen natürliche Feinde und auch gegen synthetische Pestizide geschützt.

Play

Lebenszyklus von Woll- und Schildläusen

Woll- und Schildlausarten

So bekämpfen Sie Woll- und Schildläuse

Play

Videos zur Bekämpfung von Woll- und Schildläusen

Schauen Sie sich das Video an oder besuchen Sie unseren Youtube-Kanal, um unsere Produkte zur Bekämpfung von Wollläusen in Aktion zu sehen.

Brauchen Sie Hilfe?