Tetranychus urticae

Gemeine Spinnmilbe

Allgemeines

Die Gemeine Spinnmilbe (Tetranychus urticae) ist ein weltweit verbreiteter Schädling mit einem großen Wirtspflanzenspektrum. Sie gehört zur Familie Tetranychidae. Trotz ihrer geringen Größe kann sie aufgrund ihrer großen Reproduktionsfähigkeit sehr schnell schweren Schaden verursachen. Es gibt weltweit mehr als 1200 Arten, von denen viele bedeutende Pflanzenschädlinge sind. Die Gemeine Spinnmilbe (Tetranychus urticae) ist bei weitem der wichtigste Schädling in Gewächshäusern und vielen Freilandkulturen.

About Spider mite

Play

Die Gemeine Spinnmilbe oder Bohnenspinnmilbe (Tetranychus urticae) durchläuft die folgenden Entwicklungsstadien: Ei, Larve, Protonymphe, Deutonymphe und adultes Tier. Im Larven- und Nymphenstadium lassen sich eine aktive Periode und eine etwa gleich lange Ruheperiode unterscheiden. Die Eier sind üblicherweise an der Blattunterseite zu finden. Die Gemeine Spinnmilbe hat einen ovalen Körper, der am hinteren Ende abgerundet ist. Ihre Farbe variiert von orange, hellgelb oder hellgrün bis dunkelgrün, rot, braun oder nahezu schwarz. Charakteristisch sind die zwei dunklen seitlichen Flecken.

So bekämpfen Sie die Gemeine Spinnmilbe