Horiver Delta

Typ:
Fangtafeln mit Trockenleim
Produktkategorie:
Monitoring
  • Zum Abfangen und Monitoring von Motten und Wollläusen

  • Muss mit Pheromonen kombiniert werden

Horiver_Delta_Koppert_Biological_Systems-6.jpg
Play
  • Zum Abfangen und Monitoring von Motten und Wollläusen

  • Muss mit Pheromonen kombiniert werden

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Verwenden Sie Horiver Delta in Kombination mit dem artspezifischen Pherodis-Pheromon zum Abfangen und Monitoring von Motten und Wollläuse.

Schädlinge

Verschiedene Arten von Motten und Wollläusen, je nach verwendetem Pheromon.

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Männliche Motten und Wollläuse werden vom artspezifischen Pheromon angezogen und bleiben am Leim hängen.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Verpackungseinheit

Mit Trockenleim beschichtete Polystyrol-Karte

Erhältlich in verschiedenen Farben und Größen

Gelb: 20x40 cm
 

Anzahl pro Packung

5 Stück

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Vorbereitung

  • Silikonpapier von einer Seite der Falle entfernen
  • Karte zu einem Dreieck falten, wobei die Klebefläche auf der Innenseite der Falle liegt
  • Falle mithilfe einer Heft- oder Büroklammer in der Dreiecksform halten
  • Die Pherodis-Kapsel mittig auf dem Boden der Falle platzieren

Dosierung

  • Zwei oder vier Horiver Delta-Fallen pro Hektar für jede Mottenart 
  • Für Wollläuse eine Falle pro 500–1.000 m² verwenden

Kombinierte Anwendung

In Kombination mit artenspezifischen Pherodis-Pheromonen zu verwenden

Anwendung

  • Die Fallen über der Kultur an einer Stelle aufhängen, die problemlos kontrolliert werden kann (zum Beispiel am Mittelgang des Gewächshauses)
  • Die Fallen möglichst gleichmäßig verteilen, um eine gegenseitige Beeinflussung zu vermeiden
  • Fallen ersetzen, wenn diese weitgehend von Insekten und/oder Schmutz bedeckt sind
Play

Handhabung

Handhabung

Lagerdauer

Siehe Verfallsdatum

Lagerungstemperatur

0–32 °C/32–104 °F

Lagerbedingungen

Kühl und trocken lagern

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?