Limonica – die richtige Wahl bei niedrigeren Temperaturen

Amblydromalus limonicus ist eine äußerst effektive Raubmilbe gegen Weiße Fliege und Thrips. Wenn die Temperaturen jahreszeitlich bedingt abnehmen, tun sich andere Raubmilben etwas schwerer mit ihrer „Arbeit“. Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um die weniger kälteempfindlichen A. limonicus einzusetzen.

Limonica ist in einem weiten Temperaturbereich von 13 °C bis 30 °C aktiv. Sogar bei 13 °C legt die Raubmilbe noch durchschnittlich 1 Ei pro Tag und bleibt effektiv. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Raubmilben.


Die hohe Wirksamkeit von Limonica bei starkem Schädlingsdruck ist ihrer großen Fraßleistung und ihrem hohen Reproduktionsvermögen zu verdanken. Da die Raubmilbe sich neben Weißer Fliege und Thrips auch von Spinnmilben und Pollen ernährt und sie sich entsprechend dem Wachstum der Schädlingspopulation vermehrt, kann sie Weiße Fliege und Thrips von Anfang an unter Kontrolle halten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Limonica als einzige Raubmilbe alle Larvenstadien von Weißer Fliege und größere Thripslarven (L1 und L2) vertilgt.

Ein sauberer Saisonstart

14 12 2016

Viele Tomatenanbauer bereiten jetzt alles für die Pflanzung vor. Ein bedeutender Aspekt sollte hierbei der „schädlingsfreie“ Start in die Anbausaison...