Optimale Bestäubung in der Saatzucht durch Lucilia

Neben Hummeln hat Koppert Biological Systems für die natürliche Bestäubung jetzt auch Fliegen in seine Produktpalette aufgenommen. Die Fliegen mit dem lateinischen Namen Lucilia caesar (Produktname Natufly) werden für schwierige oder sehr kleine Bestäubungsanwendungen in Saatkulturen verwendet. Für viele Saatgutzüchter stellen sie deshalb zu Hummeln und/oder Bienen eine ideale Ergänzung dar.

Die Bestäubung ist immer wieder schwierig bei Hybridkreuzungen, bei denen eine oder beide Elternlinien nicht oder nicht ausreichend Pollen oder Nektar produzieren oder die aus anderen Gründen für „normale” Bestäuber unattraktiv sind.
Auch kann Lucilia eingesetzt werden, wenn nur wenige Blüten zu bestäuben sind, für die die kommerziellen Bestäuberkolonien zu groß sind.
Lucilia-Fliegen sind durch eine hohe und zuverlässige Schlupfrate gekennzeichnet, was für die Planung sehr wichtig ist.

Vorteile
Einfach im Gebrauch
Hohe Bestäubungssicherheit
Stabile Schlupfrate/Puppenbildung
Gute Qualität

Produkt und Anwendung
Natufly wird in praktischen 5-Liter-Eimern mit 30.000 Fliegen in Puppenform geliefert. Die Puppen sind mit Sägemehl vermischt, wodurch das Produkt einfach dosiert und verteilt werden kann. Erforderlichenfalls kann das Produkt noch einige Tage im Kühlfach aufbewahrt werden.

Die Verwendung des in der Pressemitteilung genannten Produkts kann einer gesetzlichen Genehmigung bedürfen bzw. von Gesetz wegen nationalen, regionalen oder kulturspezifischen Einschränkungen unterworfen sein.

 

Natupol-Innovationen 2017

05 01 2017

Koppert Biological Systems hat zum 1. Januar 2017 mit Natupol Smart, Natupol Standard und Natupol Excel neu gestaltete, perfektionierte Hummelkästen...