Saatgutbehandlungsmethoden

Saatgutbehandlung: von der Chemie zur Biologie

Während die Verwendung chemischer Substanzen zur Saatgutbehandlung weltweit in großem Maßstab betrieben wird, befindet sich die Behandlung mit biologischen Substanzen in diesem Bereich immer noch in den Kinderschuhen. Koppert hat nun eine biologische Saatgutbehandlung entwickelt: Panoramix.

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Verarbeitung von Saatgut in großen Schritten weiterentwickelt. Modernes Saatgut legt eine wesentlich bessere Leistung an den Tag als noch vor 20 oder 30 Jahren. Es wurden deutliche Verbesserungen hinsichtlich Ertrag und angezüchteter Resistenzen erzielt. Genau deshalb aber sind weitere Verbesserungen der Leistungsfähigkeit mittels züchterischen und direkt Gen manipulierenden Methoden nur noch sehr schwer zu erreichen. Darüber hinaus sind Entwicklungen neuer Sorten mit entsprechenden Eigenschaften mit enormem Forschungs- und Zeitaufwand verbunden.

Saatgutbehandlungsmethoden

Es gibt eine ganze Reihe von Methoden zur Behandlung von Saatgut, um dessen bereits vorhandenen Eigenschaften weiter zu verbessern. Dies kann durch die Behandlung mittels spezieller Verfahren oder durch die Zugabe verschiedenster Substanzen erzielt werden.

  • Priming: Mit dieser Methode wird die Keimung aktiviert, sodass der Feldaufgang schneller und einheitlicher geschieht.

  • Pelletierung/Pillierung: Es ist möglich verschiedenste Substanzen auf Saatgut aufzubringen um damit dessen Form zu verändern (runder, größer), damit es einfacher zu säen ist. Diese Verfahren erlauben es zusätzlich alle möglichen Arten von Additiven, wie z.B. Nährstoffe aufzubringen.

  • Desinfektion: Um samenbürtige Erreger vom Saatgut zu entfernen, wird es für einen bestimmten Zeitraum feuchter, warmer Luft ausgesetzt. Andere Anwendungen basieren auf niedrigenergetischen Elektronen.

  • Beizen/Überziehen: Saatgut wird ebenso mit Additiven in Form von chemischen oder biologischen Substanzen versehen. Diese Substanzen werden in Form von Pulver oder flüssig aufgebracht. Wird die Aufbringung in einer gleichmäßigen Verteilung und mit speziellem Equipment aufgebracht spricht man von Beizen bzw. Film-Coating. Dabei ist es möglich mehrere Schichten mit verschiedenen Substanzen zu applizieren. Da die biologische Saatgutbehandlung Panoramix als Beize aufgebracht wird, kann sie mit allen gängigen Verfahren, den meisten Maschinen und fast allen gängigen chemischen Mitteln kombiniert werden.

 

 

Saatgutbehandlungsprodukte