Vici Rhyzo WG

Deutscher Name:
Förderung des Pflanzenwachstums
[Translate to Germany:]

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Anwendungsgebiet von Vici Rhyzo WG

Verwenden Sie Vici Rhyzo WG zur Anregung des Wurzelwachstums und zur Stärkung der natürlichen Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Stress bedingt durch suboptimale Düngung oder Bewässerung und/oder suboptimale Klimabedingungen. Vici Rhyzo WG verbessert die Vitalität der Pflanze.

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise von Vici Rhyzo WG

Vici Rhyzo WG ist ein natürliches Produkt auf der Basis von Aminosäuren, die durch einen Fermentationsprozess gebildet wurden. Die Mikroflora besteht aus Trichoderma spp. Vici Rhyzo WG stimuliert das Wurzelwachstum.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Zusammensetzung

Trichoderma spp.

1 % (mindestens 5x107 CFU/g)

Huminsäuren

1 %

Freie Aminosäuren

Minimum 6,5 %

N

6,5 - 7,5 %

P2O5

1 - 2 %

K2O

3 - 4 %

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Anwendung

  • Einen Teil Vici Rhyzo WG auf fünf Teile Wasser geben.
  • Gründlich in einem sauberen Behälter vermischen.
  • Genügend Wasser zu der suspendierten Lösung hinzufügen, um das gewünschte Spritz/Gießvolumen für die Anwendung zu erreichen.
  • Die Lösung regelmäßig umrühren, damit die Sporen in Suspension und gleichmäßig verteilt bleiben.
  • Die Bewässerungslösung am gleichen Tag ausbringen. Vici Rhyzo WG kann ohne spezielle Bewässerungstechnik verwendet werden.
  • Verwenden Sie eine ausreichende Menge, um eine völlige Durchdringung des Substrats oder Bodens zu gewährleisten, vermeiden Sie jedoch ein Abfließen der Lösung.
  • Nach Gebrauch gründlich reinigen.

Tröpfchenbewässerung:

  • Einen Teil Vici Rhyzo WG auf fünf Teile Wasser geben.
  • Gründlich mischen.
  • Genügend Wasser zu der Suspension hinzufügen, um die gewünschte Ausbringungsmenge zu erreichen.
  • Die Mischung muss regelmäßig umgerührt werden, um sicherzustellen, dass die Sporen gleichmäßig verteilt sind (die Sporen lösen sich nicht vollständig in Wasser und könnten sich im Behälter absetzen).
  • Die Sporen in Vici Rhyzo WG sollten die Wurzeln schnell erreichen (es empfiehlt sich, das Mittel sofortig auszubringen, um einen Qualitätsverlust der Sporen im Laufe der Zeit zu vermeiden).
  • Vici Rhyzo WG nicht durch einen Sandfilter anwenden und darauf achten, dass die Filter der Tröpfchenbewässerung sauber sind (die Sporen könnten sich an organisches Material in den Filtern binden).

Ausbringungsmengen

Bei den nachstehenden Angaben handelt es sich um Richtwerte. Für eine individuelle Beratung werden detaillierte Informationen zu lokalen Faktoren, wie der Kultur selbst, den klimatischen Bedingungen und dem Grad des Befalls, benötigt. Informieren Sie sich über die korrekte Anwendung bei einem Koppert-Berater oder bei einem anerkannten Fachhändler für Koppert-Produkte.

Immer mit Wasser mischen und auf den Boden oder das Substrat ausbringen, unabhängig von dem verwendeten Bewässerungssystem. Kann für alle Arten von Pflanzen verwendet werden (Gemüse, (Beeren-)Obst, Stauden, Gehölze, Zierpflanzen, Rasen, landwirtschaftliche Kulturpflanzen).
 

Allgemeines

Anbausystem

Anwendung

Anfangsdosierung

Folge-/Wiederholungsdosierungen

Vermehrung

Bewässerung und Spritzen

1,5 g/m²

Zusätzlich 0,75 g/m² alle 10-12 Wochen

Reihenkulturen mit Bewässerung (Gewächshäuser, Tunnel)

Anwendung mit Bewässerungssystem

Boden/Kultursubstrat: 30 g/1.000 Pflanzen

Steinwolle/Perlit: 30 g/1.000 Pflanzen

 

 

Boden/Kultursubstrat: Alle 10-12 Wochen 30 g/1.000 Pflanzen anwenden.

Steinwolle/Perlit: Zusätzlich 15 g/1.000 Pflanzen alle 4 Wochen

Breitflächige Aussaat oder Pflanzung im Feld oder Beet

 

Bewässerung und Spritzen

2,5-5 kg/ha

Landwirtschaftliche Kulturpflanzen, Blumenzwiebeln, Gemüse und Kräuter/Blattsalate (ungeschützter Anbau): Einmalige Anwendung.

Sonstige Kulturpflanzen: Alle 10-12 Wochen 2,5 kg/ha anwenden.

Reihenkulturen

Reihen-Applikation bei Aussaat oder Pflanzung

 

 

 

1-2,5 kg/ha

Landwirtschaftliche Kulturpflanzen, Blumenzwiebeln, Gemüse und Kräuter/Blattsalate (ungeschützter Anbau): Einmalige Anwendung.

Sonstige Kulturpflanzen: Alle 10-12 Wochen 1 kg/ha anwenden.

Rasen

Anbausystem

Anwendung

Anfangsdosierung

Folge-/Wiederholungsdosierungen

Rasen/Golfplätze

Bewässerung und Spritzen

1,5-3 kg/ha

Alle 4 Wochen 1,5 kg/ha anwenden.

Gehölze

Anbausystem

Anwendung

Anfangsdosierung

Folge-/Wiederholungsdosierungen

Einzelne Pflanzen/Baumschulen

 

Den Wurzelballen gießen oder tauchen bzw. in das Pflanzloch gießen

 

0,15 - 1 kg/1.000 Pflanzen

Einmalige Anwendung

Beste Einsatzbedingungen

Nur bei einer Substrat-/Bodentemperatur über 10 °C verwenden.

Nebenwirkungen

Pflanzenschutzmittel können (in)direkte Auswirkungen auf biologische Lösungen haben. Finden Sie heraus, welche Pflanzenschutzmittel Nebenwirkungen auf dieses Produkt haben.

Weiter zur Datenbank mit Nebenwirkungen

Handhabung

Handhabung

Handhabung

Koppert Biological Systems haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Lagerung:

  • Haltbarkeit: Siehe Verfallsdatum auf der Verpackung.
  • Lagerungstemperatur: 8 °C
  • Nach dem Öffnen begrenzt haltbar.
  • An einem kühlen und trockenen Ort lagern.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?