Vidi Fortum

Wirksubstanz:
Meeresalgenextrakt mit Betain
Produktkategorie:
Biostimulanz
  • Kalt gepresst für optimale Konservierung der Inhaltsstoffe

  • Enthält Betain für eine bessere Stresstoleranz gegen Trockenheit und Versalzung

  • Zugelassen für den Einsatz im ökologischen Anbau

Play
  • Kalt gepresst für optimale Konservierung der Inhaltsstoffe

  • Enthält Betain für eine bessere Stresstoleranz gegen Trockenheit und Versalzung

  • Zugelassen für den Einsatz im ökologischen Anbau

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Vidi Fortum stimuliert das Bodenleben rund um die Wurzeln und verbessert die abiotische Stressresistenz.

Kulturpflanzen

Alle Kulturpflanzen

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Vidi Fortum enthält Meeresalgenextrakt mit einem garantierten Gehalt von 1 % Betain. Algenextrakt reduziert den Wasserstress und führt so zu einer besseren Photosyntheseleistung. Betain ist eine Aminosäure, die die Stresstoleranz gegen Trockenheit und Versalzung verbessert. Vidi Fortum unterstützt das Rhizobium, indem es organische Stoffe bereitstellt und deren Abbau anregt. Dies stimuliert das Wachstum von Bakterien und Pilzen, was zu einer verbesserten Aufnahme und Verwertung von Nährstoffen durch die Pflanzen führt. Die Pflanzen können Vidi Fortum über Blätter und Wurzeln aufnehmen.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Packungsgröße 5- und 20-Liter-Kanister
Verpackungseinheit Grünlich-braune Flüssigkeit
Inhalt Extrakt aus Meeresalgen (Ascophyllum nodosum), enthält mindestens 1 % Betain

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Vorbereitung

  • Kanister vor der Anwendung gut schütteln.
  • Den Anwendungstank mit der Hälfte der erforderlichen Wassermenge befüllen
  • Dem Wasser die erforderliche Menge Vidi Fortum zufügen
  • Sorgfältig mischen
  • Restliche Wassermenge hinzugeben
  • Sofort nach dem Ansetzen ausbringen

Anwendung

Vidi Fortum kann mittels Gießen oder Tropfer an der Basis der Pflanze, um die Wurzeln herum oder durch Besprühen der Pflanzenkrone angewendet werden.

Anwendung als Gießbehandlung oder über ein Bewässerungssystem:

  • Zum korrekten Ansetzen und Anwenden des Produkts wird ein separater Tank/Behälter empfohlen.
  • Fügen Sie Vidi Fortum dem Bewässerungswasser immer nach dem Sandfilter hinzu und spritzen Sie das Mittel mithilfe einer Injektionspumpe (z. B. Dosatron oder Venturi) idealerweise direkt am Bewässerungsventil ein.
  • Vermeiden Sie bei Gießbehandlung/Tropfbewässerung das Ablaufen in das Substrat, um einen Nährstoffaustrag zu verhindern.
  • Stellen Sie sicher, dass Vidi Fortum nicht über Nacht im Bewässerungssystem bleibt.
  • Verwenden Sie regelmäßig Desinfektionsmittel, um das Bewässerungssystem sauber zu halten. Verwenden Sie aber Vidi Fortum nicht zur gleichen Zeit wie das Desinfektionsmittel.

Spitzanwendung:

  • Der Spritztank muss sauber sein.
  • Auf eine gute Benetzung der Kulturpflanzen achten.
Play

Dosierung

  • Die Dosierung von Vidi Fortum ist abhängig von Kultur, Substrat und Klima und sollte immer der jeweiligen Situation angepasst werden.
  • Mit der präventiven Anwendung kurz nach dem Pflanzen der Kultur beginnen
  • Anwendungsmengen liegen in der Regel zwischen 3 und 5 Litern/Hektar
  • Die Anwendung sollte mehrmals wiederholt werden.
  • Lassen Sie sich bezüglich der optimalen Anwendungsstrategie für Ihre Situation von einem Koppert-Berater oder einem anerkannten Fachhändler für Koppert-Produkte beraten.

Kompatibilität

Kann mit den meisten löslichen Düngemitteln und Pestiziden im Tank gemischt werden. Testen Sie jedoch jede Mischung auf einer kleinen Fläche auf unerwartete Effekte, bevor Sie diese großflächig einsetzen.

Handhabung

Handhabung

Lagerdauer nach Erhalt

Siehe Verfallsdatum auf der Verpackung Nach dem Öffnen der Verpackung verkürzt sich die Lagerzeit deutlich.

Lagerungstemperatur

5–20 °C/41–68 °F

Lagerbedingungen

  • Kühl und dunkel lagern
  • Direktes Sonnenlicht vermeiden
  • Vor Frost schützen.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?