Nachhaltiger Anbau mit dem NatuGro-System

Die Kräfte der Natur nutzen. Das ist es, was Koppert bereits seit Jahrzehnten mit biologischem Pflanzenschutz und natürlicher Bestäubung in die Praxis umsetzt. Wir möchten die Anbauer zudem von der Bedeutung eines gesunden Bodenmilieus überzeugen und dabei unterstützen, das Bodenleben zu stimulieren und in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu bringen. Das tun wir mit NatuGro, einem neuen System, das beim Boden beginnt.

Man ist, was man isst, lautet eine Redensart. Wer leistungsfähig sein will, muss sich in erster Linie gesund und ausgewogen ernähren. Wie Menschen sind auch die Pflanzen für optimale Leistungsfähigkeit auf ihre Ernährung angewiesen. Obwohl wir inzwischen sehr viel über die Prozesse bei Wachstum, Blüte und Fruchtbildung von Pflanzen wissen, stellen Schädlingsbefall und Krankheiten nach wie vor eine Bedrohung für die Kultur dar.

Chemie und Desinfektion reichen nicht aus
Außer den herkömmlichen Schädlingen und Pilzerkrankungen kommen zunehmend Bakterien- und Viruserkrankungen vor. Als Reaktion darauf setzen die Betriebe vermehrt auf eine strenge Betriebshygiene und greifen häufiger zu Desinfektionsmitteln.

Der Nachteil von Desinfektionsmitteln und chemischen Pflanzenschutzmitteln liegt darin, dass sie in vielen Fällen nur über einen kurzen Zeitraum wirksam sind. Häufig wird nur ein Teil der Population des Krankheitserregers abgetötet und/oder es entsteht eine Resistenz.

Bodengesundheit für eine vitale Kultur
Kontinuierliche Forschung liefert neue Erkenntnisse. So sind wir bei Koppert davon überzeugt, dass die Bodengesundheit der Schlüssel für eine gesunde und vitale Pflanze ist. Mit den richtigen Produkten können wir gezielt die Widerstandsfähigkeit der Böden unterstützen . Indem wir nützliche Bakterien und Pilze im Boden oder Substrat stimulieren und ins Gleichgewicht bringen, werden krankheitsabwehrende Stoffe für die Pflanze verfügbar. Zusätzlich wird die Nährstoffaufnahme verbessert. Dies wirkt sich positiv auf die Vitalität und Widerstandsfähigkeit der Pflanze aus.

Gesunde Pflanzen stärken Anbausicherheit und Nachfrage
Eine gesunde und widerstandsfähige Pflanze ist weniger anfällig für Pilzkrankheiten wie Pythium, Fusarium, Mehltau und Botrytis . Das hat den Vorteil, dass weniger chemische Pflanzenschutzmittel zum Einsatz kommen müssen, was wiederum für die Produktion und das Endprodukt vorteilhaft ist. Supermarkt und Verbraucher verlangen schließlich zunehmend gesunde Produkte mit möglichst wenig Rückständen. Für den Erzeuger ist eine bessere betriebliche Anbausicherheit gewährleistet. Da weniger Krankheiten und Schädlingsbefall auftreten und außerdem besser kontrollierbar sind, verringern sich Ausfallraten und Produktionsverluste.

NatuGro, ein neues System, das beim Boden beginnt
Mit NatuGro fügt Koppert dem Pflanzenbau und Pflanzenschutz eine neue Dimension hinzu. Das Gesamtkonzept überzeugt mit einer Kombination aus verschiedenen Produkten, Bodenanalysen und Beratung.