Horiver Dry

Wirksubstanz:
Sticky trap with dry glue
Typ:
Fangtafeln
Produktkategorie:
Monitoring
Horiver_Dry-1.jpg

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Im Gegensatz zu Horiver oder Horiver Wet bleibt der Leim von Horiver Dry nicht an den Händen haften. Der Leim ist mit einem silikonbeschichteten Papier abgedeckt, das nach der Ausbringung der Falle entfernt wird. Das Papier ist perforiert, damit es zu Monitoringzwecken bei Bedarf abschnittsweise entfernt werden kann. Der Leim auf diesen Fallen ist generell nicht so lange aktiv wie der auf Horiver oder Horiver Wet, da er schneller mit Insekten bzw. Staub und Schmutz saturiert ist.

Anwendungsgebiet von Horiver Dry

Verwenden Sie Horiver Dry für das Monitoring und Abfangen von adulten Blattläusen, Blattminierern, Weißen Fliegen, Thripsen und Trauermücken.

Funktionsprinzip

Funktionsprinzip

Wirkungsweise von Horiver Dry

Die Fangtafeln sind beidseitig mit einem starken insektenanlockenden Leim beschichtet. Horiver Dry ist in verschiedenen Farben erhältlich, da unterschiedliche Schädlinge von unterschiedlichen Farben angelockt werden. Die starke Klebkraft des Leims gewährleistet, dass die Schadinsekten auf der Falle kleben bleiben.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Erhältlich in verschiedenen Farben und Größen.

Hinweise zum Gebrauch

Hinweise zum Gebrauch

Ausbringung von Horiver Dry

Gebrauchsanweisung:

  • In hoch wachsenden Kulturen wie Gurken, Tomaten und Paprika sind die Tafeln dicht über den Pflanzen aufzuhängen und mit fortschreitendem Pflanzenwachstum höher zu setzen.
  • Bei niedrig wachsenden Pflanzen sind die Leimtafeln an Stäben oder Drahthaltern zu befestigen und maximal 30 cm über der Kultur aufzuhängen.
  • Die Tafeln sind dort zu platzieren, wo das Risiko eines Schädlingsbefalls am höchsten ist, zum Beispiel bei Türen, Giebeleinfassungen und seitlichen Lüftungsöffnungen.

Dosierung

Zu Monitoringzwecken werden 5 Leimtafeln pro 1.000 m² empfohlen. Werden die Leimtafeln hingegen zur Schädlingsbekämpfung in Befallsherden (so genannten Hot Spots) eingesetzt, ist mindestens 1 Tafel pro 20 m² oder maximal 1 Tafel pro 2 m² einzusetzen. Es können sowohl kleine als auch große Leimtafeln verwendet werden.

Umgang mit dem Produkt

Umgang mit dem Produkt

Handhabung

Koppert B.V. haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?

Wenden Sie sich an den Spezialisten

Möchten Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Produkte erfahren? Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten.
Wir erzeugen unsere Produkte und Lösungen für den professionellen Erwerbsgartenbau.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.