Natupol Fly

Wissenschaftliche Bezeichnung:
Lucilia sericata
Deutscher Name:
Goldfliege
Produktkategorie:
Bestäubung
  • Für Saatgutkulturen auf sehr kleinen Flächen oder für Pflanzen, die nur von Fliegen bestäubt werden können
  • Die Verpackung schützt das Produkt vor Überhitzung
Play
  • Für Saatgutkulturen auf sehr kleinen Flächen oder für Pflanzen, die nur von Fliegen bestäubt werden können
  • Die Verpackung schützt das Produkt vor Überhitzung

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Bestäubung von isolierten Kulturen, die in kleinerem Maßstab produziert werden, zum Beispiel Saatgutkulturen mit nur wenigen Blüten oder Pflanzen, die nur sehr wenig Pollen produzieren.

Kulturpflanzen

Pflanzen aus der Familie der Kreuzblütler, Korbblütler, Doldenblütler und Liliengewächse

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Die Fliegen suchen nach Nektar in der Blüte und kommen so in Kontakt mit den Pollen. Diese Pollen werden nicht von den Fliegen verzehrt, haften aber an ihren Körpern. Wenn eine Fliege eine andere Blüte aufsucht, werden die Pollen auf den Blütenstempel übertragen, sodass die Blüte bestäubt wird.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Verpackungseinheit

Pappröhre mit 1 kg Puppen, aus denen ca. 30.000 Fliegen schlüpfen

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Anwendung

  • Die erforderliche Menge an Puppen in einen Becher geben
  • Den Becher in der Kultur auf den Boden stellen Die Puppen nicht in die Kultur verstreuen
  • Die Puppen vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit wie Regen oder Kondenswasser schützen
  • Die Fliegen schlüpfen in einem bestimmten Zeitraum – abhängig von der Temperatur
  • Bei einer Außentemperatur unter 18 °C empfiehlt es sich, die Puppen in einem Raum bei einer Temperatur von 20–25 °C zu halten, bis die ersten Fliegen schlüpfen. Die Puppen können dann in der Kultur ausgebracht werden.
Play

Dosierung

Die Menge auf die Anzahl der Blüten pro m² abstimmen In der Regel werden bei Kreuzblütlern, Doldenblütlern und Liliengewächsen einmal wöchentlich 20–25 ml Puppen pro m² und bei Korbblütlern einmal wöchentlich 15–20 ml Puppen pro m² ausgebracht.

Umgebungsbedingungen

Natupol Fly arbeitet am besten bei einer Umgebungstemperatur zwischen 18 und 28 °C.

Nebenwirkungen

Pflanzenschutzmittel können (in)direkte Auswirkungen auf biologische Lösungen haben. Finden Sie heraus, welche Pflanzenschutzmittel Nebenwirkungen auf dieses Produkt haben.

Weiter zur Datenbank mit Nebenwirkungen

Handhabung

Handhabung

Lagerdauer nach Erhalt

Die Puppen können maximal 14 Tage lang aufbewahrt werden

Lagerungstemperatur

4–8 ⁰C

Lagerbedingungen

Trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt lagern

Downloads

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?

Wenden Sie sich an den Spezialisten

Möchten Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Produkte erfahren? Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten.
Wir erzeugen unsere Produkte und Lösungen für den professionellen Erwerbsgartenbau.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.