V10

Wirksubstanz:
Pepinomosaikvirus (VX1 und VC1)
Deutscher Name:
Asymptomatische Stämme von PepMV
Produktkategorie:
Biologischer Auslöser
  • Zum Schutz von Tomatenpflanzen gegen Schadsymptome des Pepinomosaikvirus

  • Durch die Kombination von zwei asymptomatischen Stämmen im Produkt ist eine breite Abdeckung von Stämmen gegeben.

  • Vollständiger Schutz gegen Ertrags- und Qualitätsverluste

V10.jpg
Play
  • Zum Schutz von Tomatenpflanzen gegen Schadsymptome des Pepinomosaikvirus

  • Durch die Kombination von zwei asymptomatischen Stämmen im Produkt ist eine breite Abdeckung von Stämmen gegeben.

  • Vollständiger Schutz gegen Ertrags- und Qualitätsverluste

Verwendungszweck

Verwendungszweck

V10 kann verwendet werden, um Tomatenpflanzen vor den Schadsymptomen virulenter Stämme des Pepinomosaikvirus zu schützen.

Krankheiten

Pepinomosaikvirus (PepMV EU, PepMV LP, PepMV CH2), bietet auch einen moderaten Schutz gegen PepMV US1

Kulturpflanzen

Geschützte Tomatenkulturen

Play

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Nach der Inokulation mit V10 etablieren sich die asymptomatischen PepMV-Isolate VC1 und VX1 in der gesamten Pflanze. Die Infektion durch andere PepMV-Isolate ist aufgrund des Abbaus durch RNA-Interferenz stark eingeschränkt. Dadurch wird die Pflanze wirksam gegen nachfolgende Infektionsversuche durch virulente PepMV-Stämme geschützt.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Packungsgröße 0,8-Liter-Flasche
Formulierung Flüssig
Verpackungseinheit 10–50 mg/Liter

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Vorbereitung

  • Vor der Anwendung Flasche gut schütteln
  • Einen desinfizierten Eimer verwenden, der vor Gebrauch gründlich mit Wasser ausgespült wurde
  • 0,8 Liter V10 mit 8 Litern kaltem Wasser (4–10 °C/39–50 °F) verdünnen
  • Die verdünnte Lösung innerhalb von 2 Stunden nach dem Ansetzen verwenden und kühl lagern (4–10 °C/39–50 °F)

Anwendung

  • Ein Blatt pro Pflanzenstängel behandeln
  • Ein voll entfaltetes Blatt auswählen, das sich unterhalb des Wachstumspunkts befindet.
  • Mit einem Schwamm die Blattoberfläche leicht mit V10-Lösung benetzen

Dosierung

  • 0,8 Liter pro Hektar
  • Eine Behandlung pro Anbauzyklus

Zeitpunkt

V10 bei neu gepflanzten Tomatenkulturen anwenden, vorzugsweise so bald wie möglich und spätestens vor dem Öffnen der ersten Blüten.

Handhabung

Handhabung

Lagerdauer nach Erhalt

3 Tage

Lagerungstemperatur

4–10 °C/39–50 °F

Lagerbedingungen

Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?