Solanum tuberosum

Kartoffel

Allgemeines

Als Kartoffel (Solanum tuberosum) wird sowohl die Pflanze als auch die Frucht bezeichnet. Es handelt sich um eine krautige mehrjährige Staude aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie kam in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts aus Lateinamerika nach Europa. Zunächst wurden Kartoffeln als Nahrungspflanzen in Spanien eingeführt. Mittlerweile ist die stärkehaltige knollenbildende Pflanze ein wesentlicher Bestandteil der weltweiten Nahrungskette und Grundnahrungsmittel vieler Menschen. Nach Mais, Weizen und Reis bildet die Kartoffel die viertgrößte Nahrungspflanzenkultur.

Kartoffelpflanzen werden bis 60 cm hoch. Nach der Blüte, Fruchtbildung und Entwicklung der Knollen sterben die Blätter ab. Die Blüten variieren von weiß, rosa, rot oder blau bis zu violett und haben gelbe Staubgefäße. Aus den Blüten entwicklen sich kleine grüne Früchte, die wie Cherrytomaten aussehen und pro Stück über 300 Samen enthalten.

Wenden Sie sich an den Spezialisten

Koppert Biological Systems

Thanks for your request!

Something went wrong, please try again

Möchten Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Produkte erfahren? Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten.
Wir erzeugen unsere Produkte und Lösungen für den professionellen Erwerbsgartenbau.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Informationen zu Ihren Kulturpflanzen direkt per E-Mail

Scrolle nach oben