Thripex mit konzentrierter Schlagkraft

Aktuelles

Thripex mit konzentrierter Schlagkraft

02 Januar 2019

Jetzt auch in der Großpackung

Das bewährte Thripex bietet einen noch besseren Schutz vor Thripsbefall. Die neue hochkonzentrierte Formulierung sorgt für eine optimale Wirksamkeit in vielen Kulturen – insbesondere in Beerenobst.

„Wir beobachten, dass andere Methoden der Thripskontrolle an Bedeutung verlieren, wodurch der Bedarf an Raubmilben zunimmt“’ erklärt Produktmanager Tim Bossinga. „Als Reaktion auf die Forderung nach mehr Raubmilben pro Quadratmeter hat Koppert jetzt ein Produkt mit einer höheren Raubmilbenkonzentration im Programm. Dies in einem größeren Volumen mit weniger Trägermaterial, was nicht nur den Anwendern Vorteile bringt. Das sparsame Format des 6 Liter-Eimers erleichtert den Transport während der gesamten Lieferkette.“

Thripex ist seit vielen Jahren ein bewährtes Mittel zur Thripskontrolle und wird erfolgreich in Kulturen eingesetzt, in denen Weiße Fliegen nicht auftreten. Die Raubmilbe Neoseiulus cucumeris etabliert sich in der Kultur und frisst die Eier und das erste Larvenstadium verschiedener Thripsarten. N. cucumeris wirkt auch gegen kleinere Insekten wie Spinnmilben und Weichhautmilben (z.B. Erdbeermilben und Breitmilben).

Vorteile

  • Höhere Konzentration
    • Mehr Raubmilben pro Meter (besonders hilfreich, wenn Thripse Resistenzen gegen chemische Mittel entwickelt haben)
    • Schnellere Ausbringung
    • Weniger Trägermaterial in der Kultur
  • Weniger Transportvolumen
  • Weniger Abfall

Verpackung

Als Bulkware wird Thripex in einem Eimer mit 500.000 Raubmilben in Trägermaterial geliefert. Thripex ist auch in Flaschen mit 50.000 Raubmilben und in Eimern mit 100.000 Raubmilben erhältlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Informationen zu Ihren Kulturpflanzen direkt per E-Mail

Scrolle nach oben