Natupol Fly-Checkliste


Bei der Lagertemperatur von 4 ˚C bis 8 ˚C steht der Schlüpfvorgang der Natupol Fly-Puppen nahezu still. Bei höheren Temperaturen jedoch schlüpfen nach einiger Zeit, je nach Temperatur, die ausgewachsenen Fliegen.

Natupol Fly wird in Form von Puppen in Kartonröhren geliefert.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Verwenden Sie standardmäßig 15 ml Puppen pro Quadratmeter. Passen Sie diese Menge an die Anzahl Blüten pro Quadratmeter an.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schützen Sie die Puppen vor direkter Sonneneinstrahlung und vor Feuchtigkeit, wie Regen oder Kondenswasser. Verwenden Sie beispielsweise Kaffeebecher mit Deckel oder Tüten. Streuen Sie die Puppen nicht lose in die Kultur.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


In der Praxis wurde beobachtet, dass die Seiteneffekte chemischer Präparate auf Natupol Fly in vielen Fällen den Seiteneffekten auf Hummeln entsprechen. Informationen über Seiteneffekte auf Natupol Fly finden Sie daher in der Datenbank mit Seiteneffekten für Hummeln (Bombus spp.).

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Setzen Sie Natupol Fly nicht ohne Vorbereitung bei einer Temperatur unter 15 ˚C aus. Das Schlüpfverhalten lässt sich dann nicht vorhersagen und dauert häufig länger als 1 Woche.

Lassen Sie Natupol Fly erst in einer warmen Umgebung reifen, bevor Sie sie bei 15 ˚C aussetzen. Sie können Natupol Fly dann aussetzen, sobald die ersten ausgewachsenen Fliegen geschlüpft sind.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schützen Sie die Ausflugöffnung vor Wasser.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Schützen Sie die Ausflugöffnung vor Hitze. Bei Temperaturen ab 20 °C sollten Sie möglichst weiße oder helle Tüten/Becher verwenden.