Vici Rhyzoteam GR

Deutscher Name:
Pflanzenhilfsmittel zur Stärkung der Abwehrkräfte gegen abiotischen Stress
[Translate to Germany:]

Verwendungszweck

Verwendungszweck

Anwendungsgebiet von Vici Rhyzoteam GR

Vici Rhyzoteam GR erhöht die Stresstoleranz und die Nährstoffaufnahmefähigkeit der Pflanze. Dadurch werden ungünstige Kulturbedingungen, wie suboptimale Nährstoff- und Wasserversorgung und Klimaverhältnisse ausgeglichen. Durch den Einsatz von Vici Rhyzoteam GR kann die Entwicklung des Wurzelsystems und das Wachstum der oberirdischen Pflanzenteile angeregt werden.

Wirkungsweise

Wirkungsweise

Wirkungsweise von Vici Rhyzoteam GR

Vici Rhyzoteam GR ist ein natürlicher Pflanzenhilfsstoff auf Basis von Trichoderma- und Mykorrhiza-Pilzen. Nach der Applikation keimen die Sporen aus und das Myzel kolonisiert das Wurzelsystem der Pflanze. Das Myzel unterdrückt die Entwicklung von bodenbürtigen Schaderregern, da beide um Raum und Nährstoffe konkurrieren. Der Pilz beugt somit Wachstum und Verbreitung bodenbürtiger Schaderreger indirekt vor. Der in Vici Rhyzoteam GR enthaltene Pilz erhöht die Löslichkeit anorganischer Nährstoffe, wodurch diese von der Pflanze leichter aufgenommen werden können. Es stimuliert die Entwicklung des Wurzelsystems und das oberirdische Pflanzenwachstum.

Produktspezifikationen

Produktspezifikationen

Zusammensetzung

  • 6 % organische Substanz 
  • 90 % inerte Zusatzstoffe 
  • 1,5x108 CFU/g Trichoderma spp.

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise

Anwendungshinweise zu Vici Rhyzoteam GR

Einsatzgebiete im Gewächshaus und Freiland: Gemüsekulturen, Beerenobst, Kräuter, Zwiebeln und Zierpflanzen, Stauden, Rasenflächen und Baumschulkulturen.

Anwendung

Für eine individuelle Beratung werden detaillierte Informationen zu lokalen Faktoren, wie der Kultur selbst, den klimatischen Bedingungen, der Beschaffenheit des Wachstumsmediums und der gewünschten Wirkung benötigt. Nur anwenden bei Boden-/Substratemperaturen über 10 °C.

Dosierung

  • Mischung mit Pflanzsubstrat: Erste Anwendung 0,75 kg/m3, nachfolgende Anwendungen und jeweils zum Umtopfen: 0,375 kg/m3 
  • Bei Reihenkultur im Freiland, gestreut: 10-25 kg/ha 
  • Bei breitflächiger Aussaat oder Pflanzung im Feld bzw. Beet; gestreut: 25-50 kg/ha

Nebenwirkungen

Pflanzenschutzmittel können (in)direkte Auswirkungen auf biologische Lösungen haben. Finden Sie heraus, welche Pflanzenschutzmittel Nebenwirkungen auf dieses Produkt haben.

Weiter zur Datenbank mit Nebenwirkungen

Handhabung

Handhabung

Handhabung

Koppert Biological Systems haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Lagerung: 

  • Haltbarkeit: Siehe Verfallsdatum auf der Verpackung. 
  • Verschlossen, trocken und kühl bei 8-10°C (6 Monate) Bei 20 °C (1 Monat)

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Koppert (Koppert B.V. und/oder ihren verbundenen Unternehmen). Verwenden Sie nur Produkte, die in Ihrem (Bundes-)Land und für die betreffende Kulturpflanze zugelassen sind. Überprüfen Sie die lokal geltenden Zulassungsbedingungen. Koppert übernimmt keine Haftung für eine unsachgemäße Anwendung. Koppert haftet nicht für Qualitätseinbußen, wenn das Produkt länger als empfohlen und/oder unter falschen Bedingungen gelagert wurde.

Brauchen Sie Hilfe?