Kategorie: news
Veröffentlichungsdatum: Januar 05, 2017

Weltweit neue Koppert-Produktlabel

Das weltweit zunehmende Produktangebot von Koppert Biological Systems macht eine stärkere Identität und wiedererkennbare Optik erforderlich. Grund genug für Koppert, das Verpackungsdesign den Produktgruppen und dem Firmenstil anzupassen. Auf den Verpackungen findet der Kunde alle notwendigen Informationen auf einen Blick. Zudem haben die Etiketten noch eine weitere Funktion:

Die neuen Labels sind je nach Produktgruppe farblich kodiert. Nützlinge haben beispielsweise die Farbe Orange. Jedes Etikett ist in klare Abschnitte unterteilt. Der Produktname steht in Großbuchstaben in der Mitte. Links befinden sich Gebrauchsanleitung, Zusammensetzung sowie Informationen über Koppert. Im rechten Etikettenabschnitt findet der Kunde den Batchcode. Produktmanager Tim Bossinga: „Das neue Design gibt unseren Produkten ein einheitliches Aussehen, das unserer Rolle als führender Anbieter von biologischen Lösungen angemessen ist.“

Funktionelle Produktetiketten

Die Etiketten von Produkten, die im Pflanzenbestand in Reihen und/oder Hotspots platziert werden, haben eine zusätzliche Funktion. Die obere Schicht kann abgezogen und als Markierung verwendet werden. Sie ist in der Kultur gut wiederzuerkennen. Tim Bossinga: „Die zusätzliche Funktion des Labels als Marker hilft den Produzenten zwei Dinge gleichzeitig zu tun: das Produkt zu verteilen und den behandelten Bereich deutlich zu kennzeichnen. Man zieht das Etikett einfach ab und klebt es an Gitter, Rohrer oder Pflanzen. Durch die leuchtende Farbe fällt es sofort ins Auge.“


Die Änderung betrifft alle Nützlinge, die in Flaschen, Bechern, Kanistern und Eimern gehandelt werden. Die Nützlinge sind in der neuen Verpackung mit den selbstklebenden Etiketten ab dem 30. Januar 2017 verfügbar. Weitere Anpassungen in dieser Produktgruppe, wie Nematoden, Raubmilbentüten, sowie alle Umkartons folgen zu einem späteren Zeitpunkt.