Diptera

Minierfliegen

Was sind Minierfliegen?

Minierfliegen gehören zur Ordnung Diptera (Zweiflügler) und bilden die Familie der Agromyzidae. Dies ist eine Familie kleiner Fliegen, deren Larven in die Blätter der Pflanzen eindringen und „Minen“ bilden. Es gibt viele Arten von Minierfliegen, die verschiedene Pflanzen in gemäßigten Teilen der Welt befallen. Unter natürlichen Bedingungen werden die Larven dieser Arten von Schlupfwespen parasitiert und verursachen daher wenig Probleme. Der Einsatz chemischer Insektizide tötet diese natürlichen Feinde jedoch ab, wodurch die Population der Minierfliegen massiv ansteigen kann. Darüber hinaus wirken sich die Pestizide, die zur Bekämpfung von Minierfliegen eingesetzt werden, negativ auf die biologische Bekämpfung anderer Pflanzenschädlinge aus. Die Minierfliegennarten, die in Gartenbaukulturen Schäden verursachen, sind meist polyphag; das heißt, sie ernähren sich von vielen Kulturpflanzen. Dies gilt jedoch nicht für alle Agromyzidae. Von den etwa 2.500 Arten dieser Familie sind nur elf wirklich polyphag. Die Arten, die die meisten Schäden verursachen, gehören alle zur Gattung Liriomyza und sind in gemäßigten Regionen sehr verbreitet.

Play

Lebenszyklus von Minierfliegen

Minierfliegenarten

So bekämpfen Sie Minierfliegen

Play

Videos zur Bekämpfung von Minierfliegen

Schauen Sie sich das Video an oder besuchen Sie unseren Youtube-Kanal, um unsere Produkte zur Bekämpfung von Minierfliegen in Aktion zu sehen.

Brauchen Sie Hilfe?

Wenden Sie sich an den Spezialisten

Möchten Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Produkte erfahren? Wenden Sie sich an einen unserer Spezialisten.
Wir erzeugen unsere Produkte und Lösungen für den professionellen Erwerbsgartenbau.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.