Auf Nachhaltigkeit gesetzt − Unsere neue Hummelbox

Aktuelles 19 August 2021

 

 

Der für die Natupol-Hummelkästen verwendete Karton besteht bereits seit längerem aus Recyclingpapier. Jetzt werden auch die Kunststoffteile des Hummelkastens, wie die „Bee Home“ Tür und  die Innenverkleidung der Box, aus recycelten oder erneuerbaren Kunststoffabfällen hergestellt. Dadurch ist der Innenteil nicht mehr weiß, sondern grau.

 

Nicht nur der Umwelt geht es damit besser, auch die Hummeln fühlen sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl. Umfangreiche Praxistests haben bewiesen, dass der neue Hummelkasten für das gleiche effektive Bestäubungspotential sorgt wie wir es gewohnt sind.

Warum ist  Natupol der umweltfreundlichste Hummelkasten

1. Allgemein

Der umweltfreundliche Hummelkasten entspricht den EU-Vorschriften.

2. Karton

Der Karton wird aus recyceltem Papier hergestellt und kann wieder recycelt oder kompostiert werden.

3. Kunststoff-Bestandteile

Die Kunststoffteile des Hummelkastens werden aus 100 % recycelten Kunststoffabfällen hergestellt. Dies führt zu einer durchschnittlichen CO₂-Reduzierung von 52 % im Vergleich zu neuen Kunststoffen. Für die meisten Produktionsprozesse des Kunststoffbehälters wird lokal erzeugter Ökostrom verwendet, was den CO2-Fußabdruck um weitere 10 % senkt.

4. Druckfarbe

Die auf der Außenseite der Verpackung verwendete Tinte ist frei von Schwermetallen.

Die Einführung der umweltfreundlichen Hummelbox beginnt ab der KW35. Sie gilt für Natupol Standard, Natupol Excel, Natupol Smart und Tripol

Die Produktnummern bleiben bestehen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Informationen zu Ihren Kulturpflanzen direkt per E-Mail

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.
Scrolle nach oben