Keine sichtbaren Rückstände dank neuer Nematoden-Formulierung

Aktuelles 30 November 2018

Die neue Gel-Formulierung der Nematoden-Produkte von Koppert Biological Systems verlängert die Lagerfähigkeit der hochwirksamen Mikroorganismen deutlich. Zudem bleibt die Formulierung auch nach der Ausbringung transparent und hinterlässt keine Rückstände auf den Pflanzen. Auf der IPM 2019 steht die Produktverbesserung und die neue Verpackung erneut im Blickpunkt. 

Nach intensiver Forschung und Entwicklung wurde das bisherige aus Ton bestehende Trägermaterial, in dem die Nematoden sich bis zur Ausbringung in einem Ruhezustand befinden, durch eine Gel-Formulierung ersetzt. Dadurch verlängert sich die Haltbarkeit um einige Wochen. „Grund hierfür ist, dass die Nematoden während des Ruhestadiums weniger Energie in der Gel-Formulierung benötigen. Dadurch haben sie nach der Ausbringung mehr Energie und sind effektiver,“ erklärt der verantwortliche Produktmanager Tim Bossinga.

Nematoden werden vermehrt bei der biologischen Bekämpfung von Dickmaulrüsslern, Trauermücken, Thrips, Schnaken und anderen Schädlingen eingesetzt. Sie sind ideal für den Einsatz in einer Reihe wichtiger Zier- und Nutzpflanzen, genauso wie in öffentlichen Grün- und Freizeitanlagen, Parks und Sportplätzen, wo chemische Mittel verbannt wurden. „Die Einführung der Gel-Formulierung unterstreicht die Wichtigkeit dieser Produktgruppe innerhalb eines erfolgreichen IPM-Systems (Integrated Pest Management),“ so Tim Bossinga.

Um eine optimale Wirksamkeit der Nematoden zu garantieren, müssen die Angaben in der Gebrauchsanleitung genau befolgt werden.

10 goldene Regeln für die Zubereitung und Anwendung von Nematoden-Produkten

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Informationen zu Ihren Kulturpflanzen direkt per E-Mail

Scrolle nach oben