Natupol Excel Beevision Gewinner des dritten Platzes des FRUIT LOGISTICA Innovation Award 2017

Gewinner Dritten Platz Fruit Logistica Innovation Award 2017

Koppert Biological Systems, das führende niederländische Unternehmen für biologischen Pflanzenschutz, erhielt den dritten Platz dieser internationalen Auszeichnung für sein innovatives „Beevision“-System. Die überaus begehrte Auszeichnung des Frischwarensektors wurde Koppert am 10. Februar auf der Fruit Logistica Messe in Berlin überreicht.

Mehr als 70.000 Fachbesucher aus 130 Ländern hatten während der Fruit Logistica Messe am 8. und 9. Februar die Möglichkeit, ihre Stimme für die „herausragendste“ Innovation abzugeben. Ein Expertengremium, in dem alle Ebenen des Frischwarenhandels vertreten waren, wählte aus über 60 Stimmabgaben zehn Nominierungen aus. Der Gewinner des Awards war Rijk Zwaan, der für Knox™, eine natürliche Lösung zur Verzögerung des sogenannten „Pinking“ bei Fresh Cut Salaten, ausgezeichnet wurde.

Anlässlich der Preisverleihung erklärte Remco Huvermann, Kopperts Produktmanager für Bestäubung, die Entdeckung, dass Hummeln anders Menschen sehen als Menschen, habe die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Koppert in die Lage versetzt, „Beevision“ zu entwickeln - Farbhinweise, die auf das visuelle Spektrum der Hummeln abgestimmt sind. Die strategisch platzierten Hinweise machen den Hummelkasten für die Hummeln besser erkennbar und führen dadurch zu verbesserten Bestäubungsergebnissen.

Kopperts Forschungs- und Entwicklungsabteilung verbrachte die letzten 26 Jahre mit der Entwicklung von kommerziellen Hummelkästen. Das Unternehmen feiert heute sein 50-jähriges Jubiläum auf dem Gebiet des biologischen Pflanzenschutzes für Gartenbau und Landwirtschaft.

Internationaler Wettbewerb
Der Innovation Award wird jedes Jahr für „herausragende Innovationen“ im Frischwarensektor vergeben. Die Innovationen umfassen Produkte, Dienstleistungen oder technische Entwicklungen. Der Wettbewerb wird von der Messe Berlin und der Zeitschrift Fruchthandel organisiert.
Zu den Nominierten zählten internationale Unternehmen der Frischwarenbranche aus den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien und Polen. Die anderen neun Finalisten waren Syngenta, ZTI Smart Machines, Beekenkamp Packaging, Rijk Zwaan, Safrupak, Turatti SRL, Greenyard Horticulture, Die Frischebox GmbH und VI.P / VOG.

Mit den Augen einer Hummel
Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass Hummeln Orientierungsschwierigkeiten haben, wenn das Tageslicht zum Beispiel durch die Verwendung von Assimilationsbeleuchtung in der dunklen Jahreszeit oder durch das Anbringen zusätzlicher Folienschichten reduziert wird. Die „Beevision“-Merkmale der neuen Natupol Excel Hummelkästen wurden so entwickelt, dass sie den Hummeln auch unter ungünstigen Bedingungen die Heimkehr erleichtern.

„Durch bestimmte Farben, die Veränderung des Aufdrucks und spezielle Beschichtungen für die Natupol-Hummelkästen finden die Hummeln viel schneller zu ihrem Hummelstock zurück“, erläutert Remco Huvermann, Produktmanager für Bestäubung bei Koppert. „Dank dieser Innovation brauchen die Hummeln weniger Energie aufzuwenden, um zum Nistkasten zurückzufinden, sodass ihnen mehr Energie für eine wirksame Bestäubung bleibt. Natürlich spielen die Signale eine noch wichtigere Rolle, wenn die Lichtverhältnisse nicht optimal sind.“

„Wir haben das Produkt Ende letzten Jahres eingeführt und freuen uns über die Aufmerksamkeit, die ihm von den Medien und vor allem von unseren Kunden vor Ort zuteil wurde. Diese Auszeichnung wird uns helfen, uns von der Konkurrenz im Bereich der kommerziellen Bestäubung zu unterscheiden“, schließt Huvermann.

 

 

 

Natupol-Innovationen 2017

05 01 2017

Koppert Biological Systems hat zum 1. Januar 2017 mit Natupol Smart, Natupol Standard und Natupol Excel neu gestaltete, perfektionierte Hummelkästen...