Neues Sortiment HORIVER Klebefallen

Neues Sortiment HORIVER Klebefallen

Das Sortiment an Horiver, die meistverkaufte Insektenfalle von Koppert, wurde erweitert. Die Klebefalle wird zum Erkennen und Abfangen von Schädlingen in einer Vielzahl von Kulturpflanzen eingesetzt. Das neue Sortiment hat nur ein Ziel: Blattläuse, Minierfliegen, Weiße Fliegen, Thripse und andere Schadinsekten schnell zu erkennen und abzufangen.

 

“Das Multitalent Horiver ist seit über zwanzig Jahren die beste Leimtafel für den Insektenfang und immer noch eines der meistverkauften Koppert-Produkte. Es war an der Zeit, eine spezialisierte Auswahl an Fallen für den immer professioneller werdenden Landwirtschafts- und Gartenbausektor anzubieten”, sagt Rick van der Pas, Verkaufs- und Produktmanager bei Koppert. „Mit dieser neuen Reihe an Horiver-Klebefallen können wir uns auf bestimmte Insekten konzentrieren, wodurch die Erkennung noch besser wird“.

Dank der Horiver-Fallen ist eine frühzeitige Erkennung von Schädlingen möglich, die dann biologisch bekämpft werden können. Dadurch wird der unnötige Einsatz von chemischen Mitteln vermieden. Außerdem geben regelmäßige Zählungen Aufschluss darüber, wann die Schädlinge in das Gewächshaus eindringen, wie sie sich entwickeln und wann die Population ihren Höhepunkt erreichen wird. Auf diese Weise ist der Anbauer besser auf potenzielle Bedrohungen vorbereitet.

Der altbewährte Horiver-Klassiker

Das erfolgreiche Multitalent Horiver hat als Generalist eine festen Platz im Horiver-Sortiment. Die Leimtafel wird zum Nachweis von Schadinsekten wie Weißen Fliegen, Thripsen und Minierfliegen eingesetzt. Dank einer speziell entworfenen Kerbe lässt sich die Klebefalle leicht in der Kultur platzieren. Die Horiver-Klebefalle ist in mehreren Farben erhältlich, da verschiedene Schädlinge von verschiedenen Farben angezogen werden.

Neue Spezialfallen

Die Horiver Wet-Klebefalle ist je nach Farbe speziell für den Nachweis von erwachsenen Blattläusen, Weißen Fliegen, Thripsen, Tuta absoluta, Fruchtfliegen und Trauermücken konzipiert. Die Falle hat eine große Oberfläche mit einer Klebeschicht, die eine hohe Fangkapazität bietet, insbesondere für Weiße Fliegen.

Horiver Dry-Fallen sind äußerst benutzerfreundlich, da der Kleber keine Flecken hinterlässt. Die Platten sind je nach Farbe gegen eine Reihe von Schädlingen wirksam, unter anderem gegen Thripse und Trauermücken. Die gelben Klebefallen sind sehr gut geeignet, um die schädliche Raubwanze Nesidiocoris zu fangen.

Die runde Horiver Disc ist so konzipiert, dass sie um die Stängel der Pflanze passt. So können Schädlinge, die sowohl über als auch unter der Erde aktiv sind, gefangen werden. Die Scheibe ist speziell für den Fang von Wurzelläusen und Blattläusen entworfen worden und verfügt über zwei Befestigungspunkte für die Tropfbewässerung. Auch für den Cannabisanbau ist diese Klebefalle sehr gut geeignet.

Horiver Delta hat auf beiden Seiten eine Klebeschicht, die der Falle eine große Klebefläche verleiht. Die Leimplatte kann auch zu einer großen Falle zusammengefaltet werden. Legen Sie einen Pherodis-Pheromondispenser in die Falle und die Schädlinge können von beiden Seiten gefangen werden. Die Falle ist zum Fangen von fliegenden Insekten gedacht.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und Informationen zu Ihren Kulturpflanzen direkt per E-Mail

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und unterliegt der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.
Scrolle nach oben